KAMPAGNEN-MANAGEMENT

Kompatible with Magento 2.2.x – 2.3.x.
Version: 1.1.0

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer

Name

KAMPAGNEN-MANAGEMENT

Version

Version: 1.1.0

Requirements

Compatible with Magento 2.2.x – 2.3.x.

Key-Features

  • zahlreiche Konfigurationsparameter wie Aktiv/ Inaktiv, Gültigkeitszeitraum, Nutzung als Zahlart oder nur als unterstützende Funktion in einem zusätzlichen Checkout-Schritt, automatische Korrekturfunktion
  • automatische und manuelle Budgets
  • subventionierende oder begrenzte Wirkung
  • Bei Überschreitung Möglichkeit zur Zahlung des Restbetrags über herkömmliche Zahlarten
  • Parallel Betrieb von Artikeln mit Budgetunterstützung und ohne Budgetunterstützung möglich
  • wertbasierende Budgetberechnung – auch bei Freimengen-Funktion
  • (optionaler) zusätzlicher Checkout-Schritt zur Anzeige verfügbarer Budgets
  • flexible Zuordnung von Budgets zum Benutzer via Backend-Grid inkl. Mehrfachzuordnung eines (zentralen) Budgets zu mehreren Usern
  • Automatische Budgetzuordnungsmöglichkeit bei Neuregistrierung eines Users
  • flexible Zuordnung von Budgets zu Artikel und Artikelgruppen über Budgetkategorien
  • Verbindungsmöglichkeit von Budgets untereinander (für Budgetanfragen)
  • transaktionsbasierte Speicherung der Budgetbewegungen auf Basis von Buchungssätzen
  • Storefront-Integration an unterschiedlichen Stellen wie Benutzerkonto (Meine Budgets) , Warenkorb (Warenkorb-Zusammenfassung) und Checkout (Eigener Checkout-Schritt und Zusammenfassung)
  • Budgethistorie in Front- und Backend
  • eigene Zahlart „Budget“ und „Budget Related“
  • integrierte Budgetanfrage und Freigabe-Funktion

Benutzerkonto – Meine Budgets

Im Benutzerkonto erhält der Benutzer die kompletten Zugriff auf seine Budgets. Hier können neben einer Kurzübersicht weitere Details wie bspw. die Transaktionshistorie eingesehen werden.

Budget – Widget

Mit dem Budget-Widget halten Sie überall den Überblick über Ihre Budgets

Warenkorb – Integration

Innerhalb des Warenkorb werden automatische Budgets direkt angezeigt, die belastet würden. Die Entlastung wird in der Zusammenfassung als „Budget“-Position vom Warenkorbwert abgezogen.

Im Screenshot setzt sich das Gesamtbudget aus einem Freimengen-Budget und einem Standard-Budget zusammen.

Checkout – Integration (Standard)

Die Entlastung wird in der Zusammenfassung als „Budget“-Position vom Warenkorbwert abgezogen. Der „offene“ Restbetrag kann dann über eine herkömmliche Zahlart bezahlt werden.

Checkout – Integration (Erweitert)

Im Checkout werden die verfügbaren Budgets in einem separaten Checkout-Schritt angezeigt.

Checkout – Payment

Budgets können auch als Payment-Methoden konfiguriert werden.

Checkout – Payment – Budgetanfrage

Sollte ein Budget (als Payment) nicht ausreichend sein, so kann auch eine Budget-Anfrage (Request) an einen Budget-Vorgesetzten gestellt werden. Diese Budgetanfrage wird über die zusätzlich Zahlart „Budget Request“ abgewickelt. Dort kann dann eine entsprechende Budgetanfrage an ein Budget eines bspw. Vorgesetzten gestellt werden. Verfügbare Budgets zur Anfrage können über die Auswahlliste gewählt werden.

Checkout – Payment – Budgetanfrage

Wurde eine Budgetanfrage gestellt, so wird diese Budgetanfrage im Benutzerkonto im Bereich „Meine Bestellungen“ unter einem Status „Demand submitted“ gespeichert. Sofern ein Teil des notwendigen Budgets über eigene Mittel bezahlt wurde, sind diese natürlich bereits abgezogen und werden nicht in einer Budgetanfrage berücksichtigt. Die Budgetanfrage enthält nur den Restbetrag. Wichtig: Es handelt sich hier um eine „normale“ Bestellung, die bereits evtl. Bestandsveränderungen etc. mit berücksichtigt.

Checkout – Payment – Budgetfreigabe

Wurde eine Budgetanfrage gestellt, so erhält der Budgetinhaber eine Emailbenachrichtigung darüber und kann diese dann im Benutzerkonto unter „Meine Budgets –>Meine Budget Anfragen“ eingesehen werden. Über ein Freigabeformular kann dann der Budgetinhaber über die Freigabe oder Ablehnung des angefragten Betrags (inkl. kurzer Begründung) entscheiden. Bei Freigabe wird der entsprechende Betrag von seinem Budget abgebucht und die Bestellung in den Zielstatus „Demand Approved“ (konfigurierbar) versetzt. Wird eine Budgetanfrage abgelehnt, so wird die Budgetanfrage abgebrochen, die Bestellung abgebrochen (canceled) und die zugehörigen evtl. bereits gebuchten Budgetwerte entsprechend storniert.

Benutzerkonto – Budgethistorie

Sämtliche Budgetveränderungen können jederzeit in der Budgethistorie eingesehen werden.

Frontend-Features

  • Benutzerkonto „Meine Budgets“ zeigt Übersicht aller Budgets inkl. Budgetverlauf (Historie)
  • Widget „Meine Budgets“
  • Budget-Integration im Warenkorb
  • Budget-Integration in Checkout über optionalen Checkout-Schritt und im Bereich „Zusammenfassung“
  • Eigene Zahlarten „Budget“ und „Budget-Related“
  • Benutzerkonto „Meine freizugebenden Budgetanfragen“ für Anfragen inkl. Freigabe-Funktionalität
  • Email-Benachrichtigung des Budgetverantwortlichen bei Budget-Anfragen

Backend-Features

  • Verwaltung für Budgets, Budgetkategorien
  • Zahlreiche Budget-Konfigurationsparameter für Unterstützung verschiedener Budget-Szenarien
  • Budget-Buchung über Buchungsdialog auf Basis von Buchungssätzen
  • Massenimport von Budgets inkl. Buchungen
  • Budget-Transaktionshistorie
  • Zuordnung von Budgets zu einem oder mehrer User über Grid am Benutzerkonto
  • Zahlarten-Konfiguration
  • Eigene Email-Templates für Benachrichtigung des Budget-Verantwortlichen

Installation

  • To install the extension we recommend to use “composer”. Please use the following commands within your ssh-commandline to install the extension.
    composer require enobis/module-budget
    php bin/magento setup:upgrade
    php bin/magento setup:di:compile
    php bin/magento setup:static-content:deploy
    php bin/magento cache:clean
    php bin/magento indexer:reindex
    Please note: The extension is not available via the magento-marketplace or packagist.org!
  • Bereitstellung der Extension mittels privatem (Satis-)Repository
  • Zugriff auf aktuellste Version der Extension durch automatische Aktualisierung des Repositories (gültige Maintenance-Vereinbarung vorausgesetzt)

Addons

  • Erweiterbarkeit durch zusätzliche Addons:
    • „Quotas“ – Mengenmäßige Zugriffsbeschränkung auf Artikelmengen
Version Typ Inhalt Bemerkung
1.0.0 Initial Release Basic integration of chili-editor in magento incl. alternative panel layout
1.0.1 bugfix several bugfixes
1.2.9 compatibility support für PHP 7.2

Budgetkonfiguration

Die Budgetverwaltung erfolgt über das Magento-Backend im Bereich „Customers->Budgets->Manage Budgets“.  Um Budgets erfolgreich zu konfigurieren werden mindestens eine Budgetgruppe (Customers->Budgets->Manage Groups) und mindestens eine Budgetkategorie Customers->Budgets->Manage Categories) benötigt.

  • Budgetgruppe (ermöglicht die Gruppierung von Budgets – ist eine reine Zusatzinformation bspw. für spätere Auswertungen und hat keine weiteren Funktionen)
  • Budget-Kategorie (ermöglicht die Zuordnung von Budgets zu Artikel und stellt sozusagen das Bindeglied zwischen Budget und Artikel dar. Dabei kann sowohl ein Budget als auch ein Artikel mehrere Budget-Kategorien erhalten.

Die Anlage eines Budgets erfolgt über die Funktion „Customers->Budgets->Manage Budgets -> Add Budget“.

Budgetanlage / Budgetparameter

Die Budgetverwaltung erfolgt über das Magento-Backend im Bereich „Customers->Budgets->Manage Budgets“.  Um Budgets erfolgreich zu konfigurieren werden mindestens eine Budgetgruppe (Customers->Budgets->Manage Groups) und mindestens eine Budgetkategorie Customers->Budgets->Manage Categories) benötigt.

  • Budgetgruppe (ermöglicht die Gruppierung von Budgets – ist eine reine Zusatzinformation bspw. für spätere Auswertungen und hat keine weiteren Funktionen)
  • Budget-Kategorie (ermöglicht die Zuordnung von Budgets zu Artikel und stellt sozusagen das Bindeglied zwischen Budget und Artikel dar. Dabei kann sowohl ein Budget als auch ein Artikel mehrere Budget-Kategorien erhalten.

Die Anlage eines Budgets erfolgt über die Funktion „Customers->Budgets->Manage Budgets -> Add Budget“. Folgende Parameter können dann zum Budget erfasst werden:

Parameter Value Scope Beschreibung
Name String Global Interner Name des Budgets
Frontend Name String Global Name des Budgets im Storefront
Is Active Yes/ No Global Budget aktiviert/ deaktiviert
Type Automatic / Optional Global Automatic: Budget wird automatisch im Warenkorb angewendet
Optional: Budget wird manuell angewendet, d.h. entweder im Checkoutschritt „Meine Budgets“ oder als Zahlart
Group List Global Eine Budgetgruppe besitzt aktuell keine weiteren Funktionalitäten und dient ausschließlich der internen, besseren Unterscheidung von Budgets.
Valid from Date Global “Date from” für das Budget – Wichtig: nur gültige Budgets werden im Storefront angezeigt
Valid to Date Global “Date to” für das Budget – Wichtig: nur gültige Budgets werden im Storefront angezeigt
Factor Number Global Coming soon!
Priority Number Global Priorität für Budgets, sofern mehrere automatische Budgets gleichzeitig aktiv sind.
Used for Payment Yes/ No Global Möglichkeit ein Budget für die Zahlart „Budget“ zu aktivieren. Gleichzeitig muss der Type auf „Optional“ gestellt sein.
Automatic Correct Qty Yes/ No Global Korrigiert automatisch die max. zulässige Menge des Artikels im Warenkorb. Funktioniert nur in Kombination „Type: automatic“
Budget can include shipping costs Yes/ No Global Budget kann auch Versandkosten abdecken. Wichtig: Dies funktioniert nur, wenn dieses Features in den Einstellungen der Systemkonfiguration aktiviert wurde.
Info String Global Textfeld für interne Infos
Free Qty Number Global Ermöglicht die Angabe von Freimengen anstelle eines konkreten Budgetwertes. Wichtig: Bei Nutzung einer Freimenge wird im Budget der entsprechende Gegenwert der Artikel verbucht.
Fill Interval List of periods Global Coming soon!
Fill amount Number Global Coming soon!

Weitere Konfigurationen erfolgen über Tabs. So können hier

  • Adress-Tab: Adresse des Budgets (zur Auswertung)
  • Categories-Tab: Zuordnung der Budgetkategorie (oder mehrere)
  • Related-Tab: Über „Related Budgets“ können Beziehungen zwischen Budgets aufgebaut werden. Eine Beziehung zwischen Budgets berücksichtigt dabei die „Richtung“ der Beziehung. D.h. Eine Beziehung von Budget1 zu Budget2, ist etwas anderes als eine Beziehung von Budget2 zu Budget1.

Eine Beziehung wird benötigt:

  • Für die Budget-Anfrage-Funktion, d.h. sobald das Budget (als Zahlart konfiguriert) nicht mehr ausreichend für die Bestellung ist, so kann der Budgetinhaber (User) an ein (wenn vorhanden) in Beziehung stehendes Budget eine Budgetanfrage (also eine mögliche Budgetumbuchung) stellen Wichtig: Möchte der User1 mit dem Budget1 die Möglichkeit erhalten, bei Budget2 eine Budgetanfrage zu stellen, so muss eine Beziehung zwischen Budget2 in Richtung Budget1 bestehen!
  • Für mögliche Umbuchungsmöglichkeiten von Budgetwerten zwischen Budgets (Coming soon!)

Budgetbuchungen

Die Budgetverwaltung ermöglicht es Budgetbuchungen durchzuführen. Über die Funktion „Add Entry“ kann mit Hilfe eines Buchungssatzes dem Budget entweder etwas hinzu oder abgebucht werden. Dabei können über „Entry-Code“ verschiedene Anlässe der Budgetbuchung unterschieden werden. Bspw. Start-Buchung oder eine Anpassungsbuchung. Der „Entry-Type“ bestimmt darüber ob es sich um ein Zu- oder Abbuchung des „Wertes“ handelt. Über folgende Parameter erfolgt die Budgetbuchung.

Parameter Value Scope Beschreibung
Entry Code List Global Liste möglicher Buchungssätze
Entry Type + / – Global Positive oder Negative Buchung des Betrags
Value Number Global Buchungsbetrag
Order Increment Id Number Global Textfeld zum Speichern der IncrementId im Falle einer Bestellung
Note String Global Textfeld für eine Notiz

Budgetzuordnung zum Kunden

Damit das Budget genutzt werden kann, muss das Budget nun noch dem Kunden zugewiesen werden. Dabei ist auch eine Mehrfachzuordnung von Budgets möglich. Wichtig: Das Löschen einer Verknüpfung löscht nicht das Budget selbst! Es löscht ausschließlich die Verknüpfung. Sowohl eine Verknüpfung mehrerer Kunden zu einem Budget ist möglich, als auch die Zuordnung von mehreren Budgets zu einem Kunden.